Gartengestaltung – Florale Gestaltung – Baumschule
Wolfernstraße 23, 4400 Steyr
Mo-Fr: 08- 18 Uhr, Sa: 08 - 12 Uhr
24 Mai 2019
Schule Gärtnerei

Schule in der Gärtnerei

Im Rahmen des Programms „Schule in der Gärtnerei“ konnten einige Kinder unseren Betrieb besuchen. Nach einer ausführlichen Führung, Maschinenbesichtigung und gärtnerischen Arbeiten (jedes Kind topfte sich selbst eine Erdbeerpflanze), schmeckte die Jause besonders gut!!

24 Mrz 2019
Baumpflege

Baumpflege

Seilklettertechnik – seit 2017 ist Julian Halbartschlager ausgebildeter Baumpfleger mit SKT (Seilklettertechnik) Ausbildung.
Für schwer zugängliche Bäume oder zur Pflege besonders große Bäume übernimmt unser Baumpflegeteam sämtliche Arbeiten.
Jeder Baum ist ein Unikat und ist fachgerecht zu behandeln.

Wurzelstockfräse

Wenn Sie Wurzeln oder Wurzelstöcke im Garten haben, können wir sie sehr effizient mit unserer Wurzelstockfräse entfernen.

26 Feb 2019
Frühjahrspflege

Frühjahrspflege, ganz einfach!

Sie brauchen Hilfe oder fachliche Unterstützung bei der Frühjahrspflege?
Unser erfahrenes und bestens geschultes Pflegeteam unterstützt Sie sehr gerne mit professionellem Rat und Tat!

Anmeldung zur Frühjahrspflege, ganz einfach:
Bitte rufen Sie uns einfach an 07252/73322
oder schicken ein Mail office@halbartschlager-steyr.at

Wir freuen uns auf Ihren Garten!

FRÜHJAHRSPFLEGE IM KURZEN ÜBERBLICK

Obst- und Ziergehölze

Besonders Obstbäume aber auch gewisse Ziergehölze sind jetzt dankbar über einen fachgerechten Schnitt. Der richtige Rückschnitt ist bei vielen Pflanzen wichtig für eine gute Blütenausbildung und die Entwicklung der Frucht. Aber auch Wuchsform und Gestalt wollen hin und wieder in Form gelenkt werden.

Rosen

Während Bodendecker- und Beetrosen einen kräftigen Schnitt benötigen, werden Strauch- und englische Rosen sanfter geschnitten. Auch Kletterrosen wollen einen fachgerechten Schnitt.

Stauden und Gräser

Die abgestorbenen, oberirdischen Teile werden nun bodennah abgeschnitten. (Ausgenommen immergrüne Stauden und Gräser). Das schafft wieder Platz und Licht für die neuen Triebe.
Tipp: In naturnahen Bereichen kann man abgestorbene Stängel auch mal stehenlassen. Diese sind wichtige Rückzugsgebiete für viele Wildbienen und andere nützliche Insekten.

Lavendel

Braucht einen kräftigen Rückschnitt. Ansonsten verkahlen die Stöcke mit den Jahren. Mindestens die Hälfte darf entfernt werden.

Baumpflege/Baumfällungen

Kein Baum ist uns zu groß! Wir haben die Profis. Ein ausgebildetes SKT-Team (Seilklettertechnik) schafft auch knifflige Aufgaben: Rückschnitt besonders großer Bäume, Kronensicherung und Abtragungen fallen darunter.

Pflanzflächen

Auch diese wollen bei Bedarf gelockert, gemulcht oder gedüngt werden. Denn Bodenpflege ist Pflanzenpflege!

Mulchen

Nach dem Abräumen der Beete kommt der ideale Zeitpunkt, um den Boden wieder zu mulchen. Mulch ist alles, womit die Bodenoberfläche wieder abgedeckt wird. Der Mulch verhindert schnelles Verdunsten und belebt das Bodenleben – Mulch ist sowohl eine Schutzschicht als auch eine hervorragende Pflegemaßnahme.

TIPP: Auch eigenes feines Schnitt- oder Häckselmaterial sowie Laubkompost ist ein hervorragendes Mulchmaterial. Sie sparen und schonen gleichzeitig die Umwelt.

Überblick über unserer hochwertigen natürlichen Mulchmaterialien (in Säcken oder lose ab 1m³)

Rindendekor fein und mittel: bei Neuanlagen und allen Pflanzen, die sauren Boden bevorzugen wie Rhododendren, Hortensien und Gartenheidelbeeren.
TIPP: Stauden- und Rosenbeete sollten nicht jedes Jahr mit Rinde gemulcht werden – besser ist Toresa Mulchfaser: speziell für Stauden und Gräser entwickelt, ideale Bodenpflege ohne den Boden zu versäuern.

Moorbeeterde: für Heidelbeeren und Rhododendren sehr gut als Mulch geeignet
Rindenhumus: belebt den Boden und bessert die Struktur nachhaltig auf. Gut bei Rosen.
Kiese und Splitte: auch Kiesgärten können von Zeit zu Zeit eine neue Schicht vertragen

Dünger

Viele Pflanzen (Rosen, Stauden…) sind nun dankbar für die ersten Düngegaben. Wir führen eine große Palette an verschiedenen Düngern, damit Ihre Pflanzen auch die passenden Nährstoffe erhalten. Wir informieren Sie gerne über die fachgerechte Anwendung.

Rasen

Bei trockener, guter Witterung kann alter, abgestorbener Rasenfilz ausgerecht werden, um wieder Luft in den Rasen zu bringen. Dieser leidet nach einem langen Winter ja oft besonders.
Der Rasen kann jetzt auch jederzeit gedüngt werden. Wir führen hochwertige Rasendünger im Sortiment.

Mit dem Vertikutieren aber noch etwas zuwarten, bis der Rasen gut durchtreibt. Es sollte vorher schon ein- bis zweimal gemäht werden.
TIPP: Blumenwiesen dürfen nicht gedüngt werden.

25 Feb 2019
Endlich Frühling

Nutzen Sie unser Frühlingsangebot: -25%

Besuchen Sie uns und nutzen unsere Frühlingsaktion: -25% auf Alles. Von 21.03 2019 bis 25.03 2019. (Nur auf Lagerware. Aus der Aktion sind ausgenommen: Gutscheine, Aktionsware, Cuxin-Produkte, Kupferwerkzeuge und Dienstleistungen.)

Frühlingsaktion
03 Mai 2016
Cornus florida

Cornus florida ‚Cherokee Chief‘

Eine außergewöhnlich attraktive Hartriegelsorte. Dieser Großstrauch oder kleine Baum hat seine ursprüngliche Heimat in Nordamerika. Der Amerikanische Blumen-Hartriegel 'Cherokee Chief' erfreut sich außerordentlicher Beliebtheit. Sowohl bei uns als auch in seiner nordamerikanischen Heimat. Der (bot.) Cornus florida gilt als 'State flower' für die beiden amerikanischen Staaten Missouri und Virginia. Der Blütenhartriegel verfügt über generelle Vorzüge. Auch der Amerikanische Blüten-Hartriegel 'Cherokee Brave' wartet mit seinen Besonderheiten auf. Alleine seine bis zu neun Zentimeter großen und wunderschönen Blüten sind ein Grund diesen Strauch zu lieben.

Als solitärer Zierstrauch ist diese Pflanze im Garten, in einer Heidelandschaft oder in Parkanlagen ein besonderes Highlight. Mit seinen strahlend rosafarbigen Blüten ist er eine totale Besonderheit. Die Blütezeit ist in der Zeit von Mai bis Juni. Danach bildet der 'Cherokee Chief' seine scharlachroten Früchte aus. Diese werden bis zu fünfzehn Millimeter groß und sind eiförmig in ihrer Gestaltung. In der Höhe erreicht dieser bezaubernde Strauch zwischen vier und sechs Meter. Jährlich gewinnt er circa 20 bis 25 Zentimeter an Zuwachs hinzu. Seine Wuchsform gestaltet sich breitbuschig und ausladend. Er erreicht in der Breite ähnliche Maße wie in der Höhe. Zum Teil wächst er baumartig. Der 'Cherokee Chief' ist eine langsam wachsende Pflanze. Ein Rückschnitt ist nicht erforderlich. Unser Gehölzsortiment bietet wunderschöne Möglichkeiten. Doch gehört der Blumen-Hartriegel eindeutig mit zu den Schönsten. Durch die strahlenden und leuchtenden Herbstfarben, die überreiche Blüte und dem dekorativen und attraktiven Wuchs ist dieser Strauch zu jeder Zeit ein Hingucker. Traumhafte Kontraste ergeben sich bei der Bepflanzung in Kombination mit dem schönen Teppich der weißen Waldlilie, frischgrünen Farnen oder zartrosa Rhododendren. Auch Magnolien, Zieräpfel, Narzissen, Felsenbirnen, Zierkirschen oder der Schneeglöckchenbaum sind eine gesellige und zauberhaft anzusehende Nachbarschaft für den Amerikanischen Blüten-Hartriegel 'Cherokee Chief'.

Cornus Florida
Cornus Floridad
20 Feb 2016

Neue Möblierung

Dank dem Geschick unserer Vorarbeiter, haben wir neue Möbel und Stellflächen in unserer Verkaufshalle.
31 Jan 2016

Cinderella

Eine wunderschöne Pflanze ab jetzt in unserem Sortiment!

Farbe: hell mit rosa Flecken, halbgefüllte Blüte
Grösse: ca. 50 cm
Blütezeit: Februar - April
Winterhärte: winterhart
Familie: Ranunculaceae

Wenn dem Winter Ende Februar langsam der Schnee schmilzt und wir uns auf den kommenden Frühling und das neue Gartenjahr freuen, sind die Vorfrühlingsblüher schon in den Startlöchern. Mit einer unglaublichen Terminsicherheit setzen einige Stauden dann aus dem noch sehr kalten und nassen Boden zu einem beachtlichen Wachstumsschub an. Auch die Nieswurz (Helleborus Orientalis-Hybride) gehört zu ihnen.

Oft schon werden anfangs Februar die ersten Blütenknospen sichtbar. Am Anfang noch ganz bodennah und in sich gekehrt, lassen sie sich weder durch Schnee noch durch Kälte aufhalten. Sie gehören zu den ganz Grossen unter den Vorfrühlings- und Frühlingsblühern und verdienen einen Platz in unseren Gärten.

Die geringen Ansprüche an Standort und Boden sind ein weiteres Plus dieser Pflanze. Ob sie im lichten Schatten steht, unter Bäumen, oder an einem ziemlich sonnigen Platz, spielt bei der Schneeroserose keine grosse Rolle. Der Boden sollte kalkhaltig, durchlässig und gut durchlüftet sein. In der ersten Jahreshälfte, während der Wachstumsphase, brauchen die Christrosen viel Wasser. Der Boden sollte daher nicht zu trocken sein. Den Sommer über, nach der Samenreife, ertragen sie Trockenheit und Wärme gut. Im frühen Frühling, wenn die Pflanzen und Blüten über Nacht gefroren sind, sollten sie nicht den ersten Sonnenstrahlen ausgesetzt sein, da sie sonst durch den schnellen Temperaturanstieg Schaden nehmen könnten.

Die Nieswurz lässt sich wunderbar im Schattengarten verwenden, z.B. in Anlehnung an Gehölze oder als Unterpflanzung von Sträuchern und Bäumen. Auch in klassischen Staudenrabatten oder sogar in grösseren Pflanzentrögen und Kübeln bereiten sie viel Freude.